Alle im Einsatz

Am Wochenende waren alle drei Mannschaften im Einsatz

Der Anfang machte am Freitag die 1. Mannschaft ausw├Ąrts beim vermeintlichen Favoriten BC Siegerland. Leider mussten unsere Jungs die R├╝ckreise ohne Punkte im Gep├Ąck antreten denn der Gegner machte sein Anspruch auf die Favoritenrolle deutlich. Erhard verlor am 4. Brett 18:20 (2/0,450), Alfred am 3. Brett mit 26:34 (2/0,650), Heiner mit 18:33 (3/0,450) und Bernd am 1. Brett mit 27:33 (4/0,675)

Am Samstag spielte dann unsere 2. gegen GT Buer 5. Nach teilweise spannend verlaufende Partien wurde ein 5:3 Sieg gefeiert. Michael M. am 4. Brett begann mit einer 5er Serie beim Anstoss und zeigte seinen Gegner damit gleich mal die Grenzen auf, ungef├Ąhrdet beendete er die partie in der 35. Aufnahme und gewann 20:12 (5/0,571). Werner an Brett 3 machte es richtig spannend, nach dem er lange zur├╝ck lag konnte er kurz vor Ende der Partie die F├╝hrung ├╝bernehmen, musste dann aber im Nachsto├č noch den Ausgleich hinnehmen 14:14 (2/0,350). Dieter an Brett 1 machte sein erstes Spiel in dieser Saison, noch gelang Ihm dabei nicht alles, er verlor 10:15 (2/0,250). Axel am 2. Brett legte los wie die Feuerwehr, nach 7 Aufnahmen hatte er bereits 10 Ball auf dem Konto, leider konnte er den guten Lauf nicht halten gewinnt aber deutlich 18:10 (5/0,450).

Zum Schluss hatte die 3. ihr erstes Spiel in dieser Saison im Heimspiel gegen GW Wanne konnte auch gleich einen 8:0 Sieg gefeiert werden. Dirk spielte eine grossartige Partie am 4. Brett, nach 24 Aufnahmen hatte er 19 Ball auf dem Konto, musste dann aber noch bis zur 34. Aufnahme warten um die Partie auszumachen 20:9 (4/0,588). Reiner am 3. Brett musste da schon mehr k├Ąmpfen, in eine Partie mit st├Ąndiger F├╝hrungswechseln hatte er aber dann am Schluss doch die Nase vorn 14:13 (2/0,350). Theo am 2. Brett hatte lange eine deutliche F├╝hrung, konnte aber ab der 26. Aufnahme nicht mehr viele Punkte zusammen bekommen, wodurch es am Ende dann noch richtig knapp wurde 14:13 (2/0,350). Bei Claus am 1. Brett dauerte es ein bisschen bis er ins Spiel fand am Ende gewinnt er nach 37 Aufnahmen deutlich mit 20:14 (3/0,540)