Vereinsmeisterschaft Freie Partie

Neuer Vereinsmeister in der ÔÇ×Freien PartieÔÇť ist Dirk Triebwasser. Herzlichen Gl├╝ckwunsch.


Die Vereinsmeisterschaft wurde im Vorgabemodus durchgef├╝hrt und in der Endrunde mit den jeweils Gruppenersten und Gruppenzweiten die Finalbegegnung ermittelt.

In der Gruppe A hatten sich Dirk Triebwasser und Uwe Habermehl durchgesetzt, in der Gruppe B qualifizierten sich Alfred Zweihoff und Erhard Galkowski, sodass es zu folgenden Zwischenrundenbegegnungen kam: Dirk Triebwasser gegen Alfred Zweihoff und Uwe Habermehl gegen Erhard Galkowski. In der ersten Partie setzte sich Dirk knapp gegen Alfredo durch, die zweite Zwischenrundenpartie entschied Erhard f├╝r sich.

Das Endspiel wurde von Dirk Triebwasser dominiert, er setzte sich klar und deutlich durch und gewann verdienterma├čen die Vereinsmeisterschaft.