Besser geht Immer…

Nach ein spielfreies Wochenende stand nun der n├Ąchste Spieltag an.

Unsere Erste musste am Freitag bei FdG leider eine 2:6 Niederlage einstecken. Manfred Urban trat als Ersatz f├╝r den erkrankten Alfred (Gute Besserung..!) am 1. Brett Freie Partie an und verlor seine erste Partie in dieser Saison am Ende deutlich mit 112:199 (HS14/5,60), am 2. Brett der Freien Partie musste sich dann auch Erhard mit 67:91 geschlagen geben (HS 12/3,35). Axel am 2. Brett Cadre erwischte leider ein rabenschwarzer Tag und verlor sein Spiel mit 32:150 in der 17. Aufnahme (HS12/1,88), lediglich Heiner am 1. Brett Cadre konnte Punkte mit nach Hause nehmen, er gewann seine Partie klar mit 141:93 (├ś 7,05).

Unser Zweite spielte am Samstag gegen die Bfr Gerthe 3.

Lediglich Claus am 1. Brett wusste zu ├╝berzeugen und gewann seine Partie vorzeitig mit 100:57 in der 24. Aufnahme (HS20/4,18). Sowohl Karl am 2. Brett so wie auch Michael M. (3.) und J├Ârg (4.) mussten sich geschlagen geben, Karl mit 48:99 (HS12/1,92), Michael mit 50:66 (HS10/2,00) und J├Ârg mit 40:49 (HS 6/1,60).

Die Dritte hatte dieses Wochenende gleich 2 Spiele zu bestreiten. Am Freitagabend ging es gegen den BC Castrop-Schwerin mit einem ├╝berzeugenden 6:2 Sieg los. Michael M. am 1. Brett so wie Karl-Heinz Weier am 2. und Dirk am 4. Brett gewannen ihre Spiele deutlich. Lediglich Michael J. musste seinem Gegner mit einem 36:43 trotz einer sch├Ânen 13er H├Âchstserie (1,44) die Punkte mitnehmen lassen. Michael M. gewann mit 64:37(HS20/2,56), Karl-Heinz mit 46:35 (HS6/1,84) und Dirk mit einem ├╝berzeugenden 66:7 (HS11/2,64).

Am Sonntag stand dann das Nachholspiel vom 2. Spieltag gegen BG ├ťckendorf an, trotz den eigentlich zu erwartenden R├╝ckenwind aus dem Sieg von Freitag musste man hier dann am Ende doch eine Niederlage einstecken, lediglich Dirk am 4. Brett konnte seine Partie 58:30 (HS9/2,32) gewinnen. Karl-Heinz am 1. Brett verlor mit 41:75 (21 Aufn.,HS7/1,95), Wolfgang mit 41:70 (HS11/1,64) und Michael J. mit einem ganz knappem 37:42 (HS8/1,48).