Saisonende Freie Partie

Zum Saisonende der Freie Partie mussten unsere 2. und 3. Mannschaft noch mal antreten.

Die 2. Mannschaft trat bei Kickser Leithe an und konnte zum Abschluss noch mal ein Unentschieden mit nach Hause bringen. W├Ąhrend J├Ârg am 4. Brett und Claus am 1. Brett jeweils einen ungef├Ąhrdeten Sieg einfuhren, lief es bei Karl am 2. Brett und Karl-Heinz W. am 3. Brett nicht ganz so gut, am Ende verloren die beiden Ihre Partien ebenso deutlich wie die anderen beiden Ihre Partien gewinnen konnten. Die Ergebnisse: J├Ârg 90:58 (22/3,60), Karl-Heinz 51:89 (9/2,04), Karl 40:100/25 (9/1,60) und Claus 100:72/21 (22/4,76). Wir gratulieren die 2. Mannschaft zu den 2. Platz in Ihre Gruppe in der Bezirksklasse.

Die 3. Mannschaft war bei GW Wanne gefordert und konnte die Aufgabe souver├Ąn l├Âsen, ein ungef├Ąhrdeter 8:0 Sieg bescherte die 3. am Ende den 4. Platz in Ihre Gruppe der Kreisliga. Nur Wolfgang am 1. Brett musste sich ordentlich wehren konnte aber am Ende mit 63:58 (15/2,52) gewinnen, am 2. Brett gewann Michael J. 40:25 (5/1,60), Erich am 3. gewinnt 36:24 (7/1,44) und Marian am 4. Brett mit 54:31 (13/2,16).

Alles in allem ein vers├Âhnlicher Abschluss der Techniksaison, alle Mannschaften konnten die Klasse halten und mit dem 2. Platz in Ihre Gruppe der Bezirksliga setzte die 2. Mannschaft noch mal ein sch├Ânes Ausrufezeichen!

Ich hoffe die Kurzberichte haben euch gefallen, wenn Ihr wollt geht es damit ab dem 28.01.23 in der Dreibandsaison weiter…..!

Der vorletzte Spieltag

Am Wochenende stand f├╝r die 2. und 3. Mannschaft jeweils der vorletzte Spieltag auf dem Plan.

Die 3. Mannschaft musste bei GT Buer, die schon als Meister der Klasse feststanden, antreten und konnte dem in Bestbesetzung spielenden Gegner nicht viel entgegen setzen. Dirk am 4. Brett lief schon fr├╝h in der Partie eine 22er Serie seines Gegenspielers hinterher, der dann bereits in der 13. Aufnahme die Partie ausmachte, Dirk konnte kurz vor Schluss durch eine sch├Âne 11er Serie noch etwas verk├╝rzen aber war letztendlich absolut chancenlos (HS11/2,07). Bei Theo am 3. Brett war die Partie lange ausgeglichen, bis zur 22. Aufnahme lag Theo sogar immer leicht in F├╝hrung, dann kam aber nicht viel mehr und er verlor am Ende 53:60 (HS9/2,12). Auch bei Michael J. am 2. Brett war es relativ ausgeglichen, leider hatte sein Gegenspieler am Ende das bisschen mehr Gl├╝ck und Michael verlor 35:43 (HS8/1,40). Bei Wolfgang am 1. Brett lief es ├Ąhnlich wie bei Dirk, relativ fr├╝h konnte sein Gegner sich mit einer 32er Serie absetzen um dann in der 16. Aufnahme aus zu machen. (HS4/1,31). Am letzten Spieltag bei GW Wanne kann die Mannschaft noch ein paar Pl├Ątze in der Tabelle gut machen.

Am Samstagabend musste dann die 2. Mannschaft beim tabellenvorletzten BC Nordstern ran und best├Ątigte deren gute Form der letzten Wochen mit einem klaren 8:0 Sieg. J├Ârg am 4. Brett hatte gar kein Problem und gewann 38:63 (HS14/3,32). Relativ m├╝helos konnte auch Michael M. seine Partie f├╝r sich entscheiden nach dem er sein Gegner mit einer 15er Serie distanziert hatte (HS15/2,92). Karl am 2. Brett hatte etwas mehr M├╝he sich durch zu setzen, lange verlief die Partie ausgeglichen, Karl gewinnt aber am Ende knapp mit 52:46 (HS11/2,08). Claus tat es dem 3. und 4. Brett gleich und lie├č die ganze Partie ├╝ber kaum Zweifel an seinem Sieg aufkommen, er gewinnt 88:54 (HS11/3,52). Mit diesem Sieg bleibt die Mannschaft in der Liga vorerst an einem hervorragenden 2. Platz.

2 x TOP, 1x naja

Am Wochenende waren wieder alle 3 Mannschaften im Einsatz

Wie gewohnt machte die 1. am Freitagabend den Anfang. Nachdem in der letzten Woche bereits einen wichtigen Punkt zum Klassenerhalt geholt wurde, musste auch jetzt mindestens einen Punkt her um diesen sicher zu stellen. Und der wurde gegen einen direkten Konkurrenten ausgespielt. Erhard am 2. Brett Cadre und Axel am 2. Brett Frei mussten anfangen. W├Ąhrend Erhard sein Spiel leider mit 51:86 (2,55/14) verlor drehte Axel richtig auf und fegte seinen Gegner mit 166:48 (8,30/64), 1:1 die Spannung stieg also weiter an, Heiner am 1. Brett Cadre tat sich schwer konnte aber mit eine 36er Serie genug Polster zwischen sich und seinem Gegner legen am Ende stand es 120:89 (6,00/36), der ben├Âtigte Punkt war sicher. Alfred am 1. Brett frei konnte beruhigt aufspielen, musste sich am Ende aber ganz knapp geschlagen geben 106:112 (5,30/43). Der Klassenerhalt ist geschafft, TOP !

Die 2. hatte es am Samstag mit Kr├╝zk├Ąmper zu tun und trumpfte wieder mal gro├č auf, am Ende stand ein 8:0 Sieg. J├Ârg am 4. Brett mit 91:52 (3,64/23), Michael M. am 3. Brett mit 72:45 (2,88/17) sowie Karl am 2. Brett mit 100:38 (4,16/11) und allen voran Claus am 1. Brett mit einer grandiosen Partie 100:87/20 (5,00/16) . Eine tolle Mannschaftsleistung, TOP

Gleichzeitig musste die 3. gegen GW Resse ran, da lief es nicht ganz so toll. Irgendwie war vom ersten Spiel an der Wurm drin, lediglich Marian am 4. Brett konnte seine Partie 49:31 (1,96/10) gewinnen, Erich am 3. verlor 49:69 (1,96/9), Theo am 2. mit 35:47 (1,40/9) und Michael J. am 1. Brett mit 22:75/21 (1,05/3). NAJA, das geht besser…..

B├Ąrenstark…

Am vergangenen Wochenende waren alle drei Mannschaften aktiv und wussten alle mit gute Leistungen zu ├╝berzeugen.

Die erste Mannschaft empfing in Ihrem vorletzten Ligaspiel der Saison die Billardkollegen von FdG.

Gegen den aktuell Tabellen dritte konnte die Mannschaft ein hoch verdientes Unentschieden sicher stellen. Am 1. Brett der freien Partie setzte sich Alfred mit 154:135 durch (7,70/68) und auch Axel am 2. Brett konnte einen deutlichen Sieg einfahren 170:84 (8,50/52). Am 1 Brett Cadre hatte Heiner leider das Nachsehen und verlor mit 101:150 (5,31/26). Michael M. mit seinem Debut am 2. Brett Cadre tat sein M├Âglichstes verlor jedoch am Ende deutlich mit 44:150 /17. Aufn. (2,58/10). Insgesamt eine gute Leistung der Mannschaft und der in diesem Spiel ergatterte Punkt k├Ânnte sich vor dem letzten Spiel bei SB Horst noch als wichtig f├╝r den Klassenerhalt erweisen.

Die 2. Mannschaft hat bei den Bfr Gerthe auch ein verdientes Untentschieden sicher gestellt.

Claus am 1. Brett verlor in einem sehr knappen Spiel seine Partie mit 93:100 (3,72/11), Werner am 2. Brett verlor leider deutlicher mit 39:88 (1,56/6) also kam es auf den letzten beiden Bretter an. Da wussten dann sowohl Karl-Heinz W. mit 69:44 (2,76/10) als auch J├Ârg mit 62:42 (2,48/12) zu ├╝berzeugen und holten den Punkt mit nach Hause.

Die 3. Mannschaft spielte ausw├Ąrts beim Tabellen vorletzten in Schwerin und holte sich da einen klaren 2-6 Sieg.

Lediglich Wolfgang musste sich mit 57:75/20. Aufn. geschlagen geben (2,85/13). Davor hatten aber Michael J. 41:39 (1,64/10), Dirk 43:18 (1,72/6) und Marian 34:12 (1,36/7) die Zeichen schon auf Sieg gesetzt. Obwohl es nicht die beste Mannschaftsleistung war, kann die 3. Mannschaft mit diesem Sieg aber zun├Ąchst den 3. Tabellenplatz behaupten, weiter so….

Der aktuelle Spieltag und einen Nachtrag

Nachtrag

Fangen wir an mit dem Nachtrag zum vorletzten Spieltag.

Die 2. Mannschaft musste am 4.11.22 bei BC Weywiesen antreten und holte da einen ungef├Ąhrdeten 8:0 Sieg. Im Einzelnen: Claus gewinnt 100:50/25 (GD 4,00/HS22), Karl mit 73:41(2,92/13), Michael M. mit 76:49 (3,04/12) und Karl-Heinz W. mit 96:41 (3,84/25).

Am 5.11.22 war die 3. bei ABC Merklinde gefordert und gewann dank 3 hervorragende Ersatzspieler 6:2. Hier im Einzelnen: Werner verliert knapp mit 59:66 (2,36/17), Karl-Heinz W. gewinnt 75:65/18 (4,16/13), J├Ârg mit 45:41 (1,80/9) und Theo mit 47:20 (1,88/7)

Der aktuelle Spieltag:

Die 1. Mannschaft musste Ihr Spiel vorverlegen und trat bereits am 12.11.22 gegen BC Nordstern an, am Ende stand ein hochverdientes Unentschieden. Am 1. Brett der freien Partie lie├č Alfred seinen Gegner keine Chance und gewann seine Partie deutlich mit 155:54 (7,75/50), am 2. Brett Frei spielte Erhard der am Ende seinem Gegner mit 52:72 (2,60/25) den Vortritt lassen musste. Am ersten Brett Cadre war Heiner eindeutig zu stark f├╝r sein Gegenspieler und gewann 135:83 (6,75/22), am 2. Brett Cadre ging es da wesentlich knapper zu, am Ende musste Axel trotz eine sch├Âne 30er Serie die Partie mit 113:116 (5,65/30) abgeben.

Die 3. Mannschaft trat am Freitag gegen den aktuell tabellenzweite BG ├ťckendorf an, auch sie erk├Ąmpften ein tolles unentschieden. Wolfgang am 1. Brett musste sich mit 39:75/19 (2,05/5) ebenso wie Michael J. am 2. Brett mit 32:75/18 (1,77/5) deutlich geschlagen geben, daf├╝r glichen das 3. und 4. Brett die Partie wieder aus, Erich gewann mit 61:26 (2,44/10) und Dirk mit 42:18 (1,68/11). Damit stehen die BG ├ťckendorf weiterhin 2. und unsere 3. Mannschaft auf den 3. Platz in Ihre Liga.

Die 2. Mannschaft spielte am Samstag gegen GWR Bismarck und musste sich knapp mit 3:5 geschlagen geben. Claus am 1. Brett ├╝berzeugte erneut mit einem hervorragenden 100:56 (4,16/14) Sieg. Michael M. am 2. Brett hatte dagegen aber mit 45:63 (1,80/11) leider das Nachsehen. Am 3. Brett spielte Karl-Heinz W., konnte aber am heutigen Tag nicht an die guten Leistungen der letzten Wochen ankn├Âpfen, in eine denkbar knappen Schlussphase kam er zu einem 55:55 (2,20/10) Unentschieden. J├Ârg am 4. Brett kam leider nie so richtig ins Spiel und verlor am Ende 30:46 (1,20/9). Die 2. Mannschaft belegt derzeit den 3. Platz in der Bezirksliga, dranbleiben Jungs !!

Start der R├╝ckrunde

Am Wochenende starteten die 1. und 2. Mannschaft jeweils die R├╝ckrunde

Den Anfang machte die 1. Mannschaft am Freitag gegen BC Weywiesen. Nach der Niedrelage im Hinspiel war die Mannschaft auf Revanche aus, musste sich aber erneut geschlagen geben. In der Freien Partie traten Alfred am 1. Brett und Karl als Erstspieler am 2. Brett an. Alfred konnte zwar l├Ąngere Zeit mithalten musste sich aber nach einer 64 er Serie seines Gegners mit 200:82 (14 Aufn.) geschlagen geben (HS39/5,85). Karl am 2 Brett versuchte sein Bestes hatte aber am Ende keine Chance und verlor 200:53 (15 Aufn.) (HS17/3,53). Im Cadre spielten Heiner am 1. und Axel am 2. Brett, Heiner am 1. Brett musste nach 13 Aufnahmen trotz einer 34er Serie seinem Gegner zum Sieg gratulieren (150:95, 13 Aufn.) (HS34/7,30), Axel am 2. Brett Cadre fand nicht zu seinem Spiel und verlor mit 101:25 (HS6/1,25). Alles in allem eine verdiente Niederlage gegen einem stark aufspielendem Gegner.

Die 2. Mannschaft hatte am Samstag Zuhause ihr erstes Spiel in der R├╝ckrunde gegen die Bfr. Schwerin. Nach dem eigentlich unerwartetem Unentschieden in der Hinrunde, wollte man diese Leistung noch mal unterstreichen. Den Anfang machten J├Ârg am 4. und Karl-Heinz W. am 3. Brett. W├Ąhrend die Partie von J├Ârg lange ausgeglichen verlief dann aber mit einer sch├Ânen 13er Serie von J├Ârg 57:40 zu seinen Gunsten entschieden wurde (HS13/2,28), lie├č Karl-Heinz von Anfang an keine Zweifel aufkommen und dominierte die Partie deutlich. Karl-Heinz best├Ątigte wiederum seine gute Form aus den letzten Spiele und machte in der 24. Aufn. aus (100:47) (HS19/4,16). Weiter ging es mit Michael M. am 2. und Karl am 1. Brett. Michael wusste auch relativ schnell seinem Gegner in den Schranken zu weisen und gewann 57:39 (HS9/2,28), Karl k├Ąmpfte lange und vehement um den Sieg konnte aber nie ganz zu seinem Gegner auf schlie├čen und verlor die Partie am Ende knapp mit 100:86, 24. Aufn. (HS15/3,58). So kann die R├╝ckrunde weiter gehen Jungs….

Wieder im Einsatz…

An diesem Wochenende waren die 2. und die 3. Mannschaft wieder im Einsatz, unsere 1. steigt am 28.10.22 wieder in den Ring.

Die 3. Mannschaft machte um 15:00 im Heimspiel gegen GW Wanne den Anfang und war auf Wiedergutmachung aus. Erich am 4. und Theo am 4. Brett begannen Ihre Partien gegens├Ątzlich w├Ąhrend Erich wie die Feuerwehr loslegte kam Theo nur schwer in die Partie rein. Erich f├╝hrte von Anfang an deutlich musste dann im Laufe der Partie seinen Gegner etwas n├Ąher ran kommen lassen, gewann aber seine Partie deutlich mit 45:33 (HS7/1,80). Theo f├╝hrte ab der 3. Aufnahme auch konnte aber erst an der 18. Aufnahme einen klaren Sieg 59:22 heraus spielen (HS12/2,36). Am 2. und 1. Brett spielten Michael J. und Wolfgang, Michael fing mit einer sch├Ânen 7er Serie seine Partie an und ging damit in F├╝hrung, eine F├╝hrung die er nicht mehr abgab, letztendlich gewann er mit 41:29 (HS7/1,64). Wolfgang startete seine Partie verhalten, konnte dann aber durch eine 16er Serie seinen Gegner davon laufen, der kam zwar in den letzten 10 Aufnahmen noch mal ein wenig n├Ąher dran konnte aber Wolfgang nicht mehr daran hindern in der 25. Aufnahme auszumachen 75:63/25 (HS16/3,00). So stand am Ende ein hochverdienter 8:0 Sieg.

Die 2. Mannschaft musste um 18:00 Uhr bei Kickser Leithe antreten, Marian war als Ersatzspieler am 4. Brett aufgestellt und tat sich schwer mit seinem Gegner mit zu halten, musste sich dann letztendlich auch mit 32:70 geschlagen geben (HS6/1,28). J├Ârg am 3. Brett konnte die Partie l├Ąngerer Zeit offen gestalten konnte aber eine 15er Serie seines Gegners am Ende nicht mehr kontern und verlor 47:80 (HS9/1,88). Danach waren Karl-Heinz und Karl an der Reihe, Karl-Heinz am 2. Brett best├Ątigte seine aufsteigende Form aus dem letzten Spiel beeindruckend und machte in der 21. Aufnahme die Partie aus 100:61 (HS15/4,76) Karl am 1. Brett hatte es da etwas schwerer konnte aber mit einer 16er Serie seinen Gegner den Zahn ziehen und gewann am Ende deutlich mit 79:53 (HS16/3,16). Ein tolles Unentschieden f├╝r die Mannschaft.

Am n├Ąchsten Wochenende setzt die 3. Mannschaft aus, daf├╝r sind die 1. und 2. dann, hoffentlich erfolgreich, im Einsatz!

Licht und Schatten

Am Wochenende waren alle drei Mannschaften wieder im Einsatz.

Der Anfang machte am Freitagabend die 2. Mannschaft gegen BC Nordstern und konnte einen souver├Ąnen Sieg verzeichnen. J├Ârg am 4. Brett tat sich lange Zeit schwer, steigerte sich aber in der 2. Spielh├Ąlfte deutlich und gewann seine Partie mit 75-37 (HS10/3,00). Gleiches galt f├╝r Karl-Heinz W. an Brett 3 der wieder zur alten Spielst├Ąrke zur├╝ck fand und seine Partie mit 76-56 gewann (HS11/3,04). Karl am 2. Brett konnte sein Spiel durch eine sch├Âne 15 er Seri.e ebenfalls mit 72-54 klar f├╝r sich entscheiden (HS15/2,88). Lediglich Claus am 1. Brett fand nicht zu seinem Spiel und musste letztendlich knapp eine 52-56 Niederlage hinnehmen (HS10/2,08). Alles in allem eine richtig gute Mannschaftsleistung (MGD 2,75).

Am Samstag bestritten die1. und die 3. Mannschaft gleichzeitig ihre Heimspiele. W├Ąhrend die 1. Mannschaft ein verdientes Unentschieden gegen SB Horst verzeichnen konnte bot die 3. Mannschaft eine entt├Ąuschende Leistung und verlor gegen GT Buer mit 2-6.

Bei der ersten Mannschaft machten die 2. Bretter Cadre und Freie Partie den Anfang, w├Ąhrend Erhard einen ungef├Ąhrdeten 73-23 Sieg einfahren konnte (HS22/3,65) musste Axel seinen Gegner trotz fulminanten Aufholjagd in den letzten Aufnahmen mit 91-132 den Vortritt lassen (HS22/4,55). Danach legten die beiden ersten Bretter los, Alfred am 1. Brett der freien Partie f├╝hrte bis Mitte der Partie deutlich, verlor dann aber nach und nach den Faden und am Ende auch die Partie mit 97-142 (HS24/4,85). Lange Zeit ging die Partie im 1 Brett Cadre gleich auf bis Manfred U. mit eine 30er Serie seinen Gegner distanzierte und nicht mehr herankommen lie├č, er gewann die Partie mit 108-95 (HS30/5,40). Insgesamt ein verdientes Unentschieden.

Die 3.Mannschaft trat gegen einen ersatzgeschw├Ąchten Gegner GT Buer an, konnte aber an allen Brettern nicht an die bisher gezeichneten Leistungen ankn├Âpfen. Marian am 4. Brett spielte seine ersten Partie der Saison und konnte seine Partie noch mit 36-24 gewinnen (HS8/1,44). Dirk am 3. Brett fand, wie danach Theo am 2. und Wolfgang am 1. Brett, aber gar nicht zu seinem Spiel. Dirk verliert mit 27:36 (HS4/1,08), Theo mit 32-47 (HS11/1,28) und Wolfgang mit 32-75 (24. Aufn./HS6/1,33). Eine katastrophale Mannschaftsleistung endet mit eine absolut unn├Âtige Niederlage.

N├Ąchstes Wochenende ist auf Grund von Einzelmeisterschaften spielfrei, wir w├╝nschen Axel der in G├╝tersloh in der EM Cadre antreten wird schon mal “gut Sto├č” !

Der n├Ąchste Spieltag…

Unsere Erste hat an diesem Wochenende Spielfrei, daf├╝r kamen sowohl die 2. und 3. Mannschaft am 01.10.22 zu Ihre n├Ąchsten Spiele…

Die 2. musste beim bis dahin Tabellenzweite BC Kr├╝zk├Ąmper antreten. Karl-Heinz W. am 4. Brett konnte seine Partie lange ausgeglichen gestalten erst in der 22. Aufnahme wurde die Partie zu Ungunsten von Karl-Heinz entschieden er verlor mit 62:41 (HS8/1,64). Am 3. Brett ging Michael M. von Anfang an in F├╝hrung mit einer gro├čartige 33er Serie in der 23. Aufnahme machte er dann alles klar und konnte in der 24. Aufnahme dann locker ausmachen am Ende war es dann 100:54 (HS33/4,17). Am 2,. Brett hatte Karl auch kein Problem mit seinem Gegner, bereits ab Mitte der Partie f├╝hrte er deutlich und gewann am Ende locker mit 71:39 (HS11/2,84), Claus hatte am 1. Brett bis zur 18. Aufnahme seine Partie auch sehr ausgeglichen gestalten k├Ânnen, musste dann aber doch eine knappe Niederlage 90:83 hinnehmen (HS13/3,32). Insgesamt ein am Ende verdientes Unentschieden…!

Unsere 3. war zeitgleich bei GW Buer-Resse gefordert und konnte die Partie mit 6:2 gewinnen. Wolfgang musste das Spiel vom 2. Brett vorziehen und tat sich lange Zeit schwer. F├╝r Ihm ging die Partie erst ab der 20. Aufnahme mit einer 11er Serie richtig los, 36 Ball in den letzten 6 Aufnahmen bescherten Ihm den 54:33 Sieg (HS11/2,16). Dirk am 4. Brett legte gleich nach, zwar war es nicht seine beste Partie aber es reichte f├╝r ein deutlicher 38:22 Sieg (HS8/1,52). Theo am 3. Brett kam auch m├╝hsam in die Partie rein konnte aber ab der 8. Aufnahme nach und nach sein Gegner den Schneid abkaufen und letztendlich die Partie in der 23. Aufnahme vorzeitig mit 75:43 beenden (HS10/3,26). Als letztes musste Werner, der sich als Ersatzspieler zu Verf├╝gung gestellt hatte am 1. Brett spielen, leider kam er so gar nicht zu seinem Spiel und verlor am Ende mit 48:37 (HS8/1,48).

mit

Besser geht Immer…

Nach ein spielfreies Wochenende stand nun der n├Ąchste Spieltag an.

Unsere Erste musste am Freitag bei FdG leider eine 2:6 Niederlage einstecken. Manfred Urban trat als Ersatz f├╝r den erkrankten Alfred (Gute Besserung..!) am 1. Brett Freie Partie an und verlor seine erste Partie in dieser Saison am Ende deutlich mit 112:199 (HS14/5,60), am 2. Brett der Freien Partie musste sich dann auch Erhard mit 67:91 geschlagen geben (HS 12/3,35). Axel am 2. Brett Cadre erwischte leider ein rabenschwarzer Tag und verlor sein Spiel mit 32:150 in der 17. Aufnahme (HS12/1,88), lediglich Heiner am 1. Brett Cadre konnte Punkte mit nach Hause nehmen, er gewann seine Partie klar mit 141:93 (├ś 7,05).

Unser Zweite spielte am Samstag gegen die Bfr Gerthe 3.

Lediglich Claus am 1. Brett wusste zu ├╝berzeugen und gewann seine Partie vorzeitig mit 100:57 in der 24. Aufnahme (HS20/4,18). Sowohl Karl am 2. Brett so wie auch Michael M. (3.) und J├Ârg (4.) mussten sich geschlagen geben, Karl mit 48:99 (HS12/1,92), Michael mit 50:66 (HS10/2,00) und J├Ârg mit 40:49 (HS 6/1,60).

Die Dritte hatte dieses Wochenende gleich 2 Spiele zu bestreiten. Am Freitagabend ging es gegen den BC Castrop-Schwerin mit einem ├╝berzeugenden 6:2 Sieg los. Michael M. am 1. Brett so wie Karl-Heinz Weier am 2. und Dirk am 4. Brett gewannen ihre Spiele deutlich. Lediglich Michael J. musste seinem Gegner mit einem 36:43 trotz einer sch├Ânen 13er H├Âchstserie (1,44) die Punkte mitnehmen lassen. Michael M. gewann mit 64:37(HS20/2,56), Karl-Heinz mit 46:35 (HS6/1,84) und Dirk mit einem ├╝berzeugenden 66:7 (HS11/2,64).

Am Sonntag stand dann das Nachholspiel vom 2. Spieltag gegen BG ├ťckendorf an, trotz den eigentlich zu erwartenden R├╝ckenwind aus dem Sieg von Freitag musste man hier dann am Ende doch eine Niederlage einstecken, lediglich Dirk am 4. Brett konnte seine Partie 58:30 (HS9/2,32) gewinnen. Karl-Heinz am 1. Brett verlor mit 41:75 (21 Aufn.,HS7/1,95), Wolfgang mit 41:70 (HS11/1,64) und Michael J. mit einem ganz knappem 37:42 (HS8/1,48).